home
www.thinkquest.ch

Presse

Pressemitteilungen


26. November 2005:
Ungebremste Beliebtheit des ThinkQuest-Wettbewerbs - Jugendliche kreieren behindertenfreundliche Websites

Zürich, 26. November 2005 – Das Internet ist für alle da! Im Rahmen von ThinkQuest wurde 2005 deshalb erstmals der "Access4all-Award" ausgeschrieben. Das grosse Echo übertraf gar die Erwartungen der Organisatoren. Von insgesamt 85 Teams hat rund die Hälfte besondere Anstrengungen unternommen, um ihre Website auch für Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen. ThinkQuest, der grösste Schweizer Internet-Wettbewerb für Jugendliche, wird vom Migros-Kulturprozent, zusammen mit zahlreichen Partnern, bereits zum 7. Mal organisiert. Die Projekte sind unter www.thinkquest.ch/library im Internet veröffentlicht.


Im Rahmen des Access4all-Awards, den das Bundesamt für Kommunikation zusammen mit der Stiftung "Zugang für alle" ausschrieb, wurden insgesamt 18 Internetseiten prämiert, die auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich sind. Vier Teams teilen sich den Access4all-Spezialpreis: "Desktop Linux" von Dennis Stone (Vésenaz) und Ben Sabbe (Collonge-Bellerive); "Der Flughafen Zürich" von Christian Güdel (Zofingen), Roman Herzog (Vordemwald) und Matthias Meid (Suhr); "Barrierefreies Internet" von Silvan Hagen, David Flores (beide aus Hochdorf LU) und Stefan Velthuys (Horw); "Verlorene Seelen" von Christian Mäder (Dübendorf) und Fay Grünbaum (Zürich).

Als bestes Projekt des Wettbewerbs 2005 wurde die dreisprachige Website "Schwarz-Weiss Photographie" ausgezeichnet. Der Beitrag überzeugte neben dem Inhalt und der Gestaltung auch durch seine innovative Simulation eines Fotoapparats, mit dem Bilder geschossen und per E-Mail versendet werden können, sowie Anleitungen zum guten Gelingen der Fotos. Die drei Preisträger erhielten als Hauptpreis je einen Apple Computer für ihre gelungene Arbeit.

Total haben dieses Jahr 217 Jugendliche an den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen mitgearbeitet. Die Jugendlichen wurden von 104 erwachsenen Coaches begleitet. Seit 1998 haben gegen 3000 Jugendliche bei ThinkQuest mitgemacht, wobei über 500 Projekte entstanden sind. Die Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs:

  • Der "Best of Contest Award" ging an Johannes und Simon Gadient (aus Leimbach TG) sowie Daniel Kunz (aus Biel) für ihre Site "Schwarz-Weiss Photographie".
Ausserdem wurde eine Reihe von Sonderpreisen vergeben:
  • Junior Award für das beste Team unter 15 Jahren: "Pferde" von Melanie Brazerol (Jg. 1993), Melanie Janka (1991) und Lorena Obrist (1992), alle drei aus Winterthur.
  • Italian Language Award für die beste Seite aus der italienischen Schweiz: "Le api" von Tino Crameri (Li Curt GR) und Fabian Passini (Poschiavo GR)
  • French Language Award für die beste Seite aus der französischen Schweiz: "ABC des courses de chevaux" von Debora Vogt (aus Silvaplana GR), Mike Davoli (Le Landeron NE) und Nathalie Sandoz (Cressier NE)
  • Little Golden Mouse Award für die originellste Seite: "Didgeridoo" von Gaëtan Bussy, Samuel Heiniger und Nicolas Wilhem (alle aus Fontainemelon NE)
Zusätzlich gab es Preise in fünf Themenkategorien zu gewinnen. Ein erster Preis ging jeweils an:
  • Soziale Themen, Gesellschaft und Gesundheit: "Frauenpower" von Dominik Rohr und Ursina Anesini (beide aus Schöftland AG)
  • Kultur und Geschichte (Bibliomedia Award): "Waren die Menschen auf dem Mond?” von Luca Fabian und Florian Zoller (beide aus Reinach BL)
  • Technologie und Forschung: "Stromerzeugung" von Felix Zinsstag, Jérôme Dohrau (beide aus Basel) und Marc Eberle (aus Witterswil SO)
  • Natur, Umwelt und Verkehr: "La pesca in Val Poschiavo" von Moreno Zanetti (aus Li Curt GR) und Matteo Crameri (aus San Carlo GR)
  • Freizeit, Sport und Musik (Sony Award): "Faszination Orientierungslaufen" von Daniel und Claudia Graf (aus Vilters SG)
Alle Beiträge sind in der "Library" unter http://www.thinkquest.ch/d/library online anzusehen.

Hinweise für die Medien:
Rückfragen richten Sie bitte an Regula Späni (help@bugnplay.ch - 044 267 40 22). Verantwortlich für die Gesamtkoordination ist Dominik Landwehr, Migros-Kulturprozent (044 277 20 83).

Organisation ThinkQuest:
  • Projektleitung: Migros-Kulturprozent
  • Patronat: Zugang für alle - Schweiz. Stiftung zur behindertengerechten Technologienutzung, Bundesamt für Kommunikation (Bakom), Schweizerische Fachstelle für Informationstechnologien im Bildungswesen (SFIB), economiesuisse, Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH), Schweizerische Stiftung für audiovisuelle Bildungsangebote (SSAB), Verkehrshaus der Schweiz, Bibliomedia und die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken (SAB/CLP)
  • Medien-Partner: Migros-Presse (Migros-Magazin, Migros Magazine und Azione), Schulfernsehen, Zeitschrift anthrazit
  • Sponsoren: Apple, Bibliomedia, Swisscom AG (Schulen ans Internet), Hasbro, Hewlett Packard, Lego, Migrosbank, Milton Ray Hartmann-Stiftung, Sony Schweiz, Playstation (Sony C.E.), Magic Cards (Carletto)
  • Supporter: Microsoft, Macromedia

Pressemitteilung als PDF-File
Gewinnerliste und Preise (PDF-File)
Bilder Party und Preisverleihung